GEW Hessen News Feed http://dev.vbox.intern de_DE GEW Hessen Sat, 04 Apr 2020 04:23:50 +0200 Sat, 04 Apr 2020 04:23:50 +0200 TYPO3 EXT:news news-342 Sun, 08 Mar 2020 17:55:38 +0100 Leider muss die Veranstaltung "…aber nicht mit mir!" wegen des Corona-Virus ausfallen! https://www.gew-dieburg.de/home/details/342-leider-muss-die-veranstaltung-aber-nicht-mit-mir-wegen-des-corona-virus-ausfallen/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=a560b2d878fa3595b43f8303e1ceb79b 24.03.2020, 15 Uhr, Altes Schalthaus, 64293 Darmstadt mit Tony Schwarz, stellvertr. Vorsitzender der GEW-Hessen Den Belastungen des Lehrer*innenberufes entgegnen.
Über die Rechte von Kolleg*innen im Schuldienst

  •     Welche Ursachen hat die Überlastung der Lehrer*innen?
  •     Rechtsgrundlagen: seine Rechte kennen, seine Pflichten kennen
  •     Missstände benennen
  •     Sich zur Wehr setzen
  •     Was kann mir passieren – was kann mir NICHT passieren?
  •     Hilfe und Unterstützung

Dienstag, 24.03.2020, 15 Uhr bis 17:00 Uhr*)
Altes Schalthaus, Rodensteinweg 2, 64293 Darmstadt
Der Referent Tony Schwarz wird den interessierten Kolleg*innen zunächst einen ersten Überblick über den Rechtsrahmen geben.

Die Teilnehmenden erfahren darüber hinaus, vor welchem rechtlichen Hintergrund sie sich bei Problemlagen befinden und wo sie Informationen bzw. kompetente Ansprechpartner*innen (ÖPR, GPR, Berufsverbände usw.) finden können.

Der Vortrag dauert ca. 60 Minuten. Danach ist ausreichend Zeit für eine vermutlich lebhafte Diskussion.

Mit GEWerkschaftlichen Grüßen,
Juliane Hofman, Thomas Gleißner, Klaus Armbruster

*) Ab 14.30 Uhr offener Anfang, für einen kleinen Imbiss und Getränke ist gesorgt.

]]>
Aktuell
news-341 Sun, 08 Mar 2020 17:38:24 +0100 Wo "brennt" es in unseren Grundschulen? https://www.gew-dieburg.de/home/details/341-wo-brennt-es-in-unseren-grundschulen/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=5090783b90c03149e7352ce126247344 Treffen der Vertrauensleute Grundschulen Liebe Vertrauensleute an den Grundschulen,
wir laden euch herzlich ein zum ersten gemeinsamen Vertrauensleutetreffen der GEW Darmstadt-Land & GEW Dieburg bei Kaffee und Kuchen /einem Kaltgetränk zu offenem Austausch & Netzwerkbildung.

Ort: Café im Schloss Fechenbach, Eulengasse 8, 64807 Dieburg,
Parkmöglichkeiten: Parkplatz Auf der Leer oder am Landratsamt

Anmeldung bis 27.04.2020 an: heistah@t-online.de
oder postalisch: Felicitas Hemel, Buchenweg 5, 64807 Dieburg

Mit GEWerkschaftlichen Grüßen
Felicitas Hemel (GEW DI) & Heike Stahlmann-Keufen (GEW DA-Land)

]]>
Aktuell
news-340 Mon, 03 Feb 2020 18:44:37 +0100 Förderschullehrkräfte fest auf Planstellen an Grundschulen? https://www.gew-dieburg.de/home/details/340-foerderschullehrkraefte-fest-auf-planstellen-an-grundschulen/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=07f2d76c3bcd028c636520e7402d187a Nur unter Berücksichtigung dieser Grundgedanken! Ende des Jahres 2019 führte der geplante Erlass bezüglich der festen Zuweisung von Föderschullehrkräften an Grundschulen mit mehr als 250 Schülerinnen und Schülern zu massiver Verunsicherung der Förderschullehrkräfte.  Am 10. Dezember luden die GEW Kreisverbände Dieburg, Darmstadt Land und Darmstadt Stadt zu einer Diskussionsveranstaltung zum obigen Thema mit der GEW Vorsitzenden Maike Wiedwald ein.

Als Ergebnis dieser Veranstaltung wurde nachfolgende Resolution verabschiedet, welche bisher von beinah 190 Förderschullehrkräften der BFZ und Förderschulen im Bereich des Staatlichen Schulamts unterschrieben wurden.

Der Koalitionsvertrag der schwarz-grünen Landesregierung sieht vor, Grundschulen ab 250 Schülerinnen und Schülern eine „Förderpädagogenstelle“ zuzuweisen. Hierbei ist der Begriff „zuzuweisen“ unklar.

Das Hessische Kultusministerium hat nun den Dezernentinnen und Dezernenten der Staatlichen Schulämter und den BFZ-Leitungen Überlegungen zu einem geplanten Erlass ausschließlich mündlich vorgestellt. Diese Überlegungen wurden dann in einer Art „stillen Post“ an die Kolleginnen und Kollegen weitergetragen.

Dieses Vorgehen lässt Raum für wilde Spekulationen. Es führt zu massiver Verunsicherung der Förderschullehrkräfte und löst unnötige Ängste aus (– und dies in einer Berufsgruppe, der seit Jahren eine hohe Flexibilität in ihrer Berufsrolle abverlangt wird).

Bei der Ausgestaltung und Umsetzung des geplanten Erlasses fordern wir unbedingt die Berücksichtigung folgender Grundgedanken:

  1. Es darf keinen unterschiedlichen Status von Förderschullehrkräften im Inklusiven Unterricht geben, z.B. Förderschullehrkräfte mit gleichem Auftrag haben unterschiedliche Dienstvorgesetzte.
  2. Zwangsversetzungen von Förderschullehrkräften sind eindeutig auszuschließen.
  3. Die Dienst- und Fachaufsicht muss analog zur geltenden Dienstvereinbarung „Regelung des Einsatzes von Förderschullehrkräften […] im Inklusiven Unterricht (IU)“ vom 18.01.2016 für den Bereich des Staatlichen Schulamts für den Landkreis Darmstadt-Dieburg und die Stadt Darmstadt für alle Förderschullehrkräfte im Inklusiven Unterricht geregelt sein (s. Anlage).
  4. Förderschullehrkräfte im Inklusiven Unterricht dürfen nicht als heimliche Vertretungsreserve der Regelschulen oder als Ersatz für fehlende qualifizierte Regelschullehrkräfte in der Klassenführung missbraucht werden.
  5. Für Förderschullehrkräfte im Inklusiven Unterricht muss das System professioneller Anbindung zur Wahrung der Fachlichkeit erhalten bleiben. Aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre kann dieses System nur das BFZ sein.
  6. Inklusion braucht einen soliden, dauerhaften und zielgerichteten Plan entsprechend dem Gedanken der inklusiven Schulbündnisse.

Konsens bleibt: Eine gelingende Inklusion braucht eine ausreichende Ausstattung aller Schulen mit den notwendigen personellen und sächlichen Ressourcen, Zeit und Raum für Teamstrukturen und Kooperation im inklusiven Unterricht. Dies bedeutet ausreichend Deputatstunden für alle beteiligten Professionen. Wir fordern daher seit Jahren für drei Regelklassen jeweils eine volle Stelle für eine Förderschullehrkraft und eine sozialpädagogische Fachkraft.

Zur Erläuterung:

Der Erlass „Feste Zuweisung von Förderschullehrkräften für den inklusive Unterricht an Grundschulen – Einführung einer sonderpädagogischen Grundzuweisung“ wurde ohne die Zustimmung des HPRLL verabschiedet. Das HKM hat die in der Erörterung mit dem HPRLL vorgetragene Kritik an vielen Punkten des Erlassentwurfes kaum berücksichtigt und diesen in fast unveränderter Fassung veröffentlicht. Die GEW-Kreisverbände Dieburg, Darmstadt Stadt und Land haben ihre Kritik in der Resolution„Förderschullehrkräfte fest auf Planstellen an Grundschulen? Nur unter Berücksichtigung dieser Grundgedanken!“ bereits im Dezember 2019 formuliert und sowohl an Herrn Bognar vom HKM als auch an den HPRLL mit Unterschriftenlisten der BFZ und Förderschulen weitergeleitet. Bildet euch selbst eine Meinung und vergleicht die Festschreibungen per Erlass (siehe Dateianlage unten) mit unserer berechtigten Kritik per Resolution

]]>
Aktuell
news-339 Thu, 02 Jan 2020 16:23:40 +0100 115. Sauerkrautkonferenz 2019 https://www.gew-dieburg.de/home/details/339-115-sauerkrautkonferenz-2019/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=89b41e7a9f57f6ba0f0e1a77763ca91d Am 27.12.2019 fand wie jedes Jahr die traditionelle Sauerkrautkonferenz des GEW-Kreisverbands Dieburg im Gasthaus Zum Rodensteiner statt.(www.rodensteiner.de).

Unter dem Link Kreisverband finden Sie eine Zusammenfassung von Karlheinz Schmidt über die Geschichte der Sauerkrautkonferenz der Lehrerinnen und Lehrer.

]]>
sauerkrautkonferenz Aktuell
news-338 Mon, 02 Dec 2019 11:46:15 +0100 Schulung für örtliche Wahlvorstände https://www.gew-dieburg.de/home/details/338-schulung-fuer-oertliche-wahlvorstaende/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=b3b1ec975bcef0e09408a4357afb7bd0 16.12.2019 | 15 bis 16.30 Uhr GEW-Geschäftsstelle, Gagernstraße 8, Darmstadt Themen

  • Aufgaben der Wahlvorstände
  • Wahlberechtigung
  • Termine, Fristen
  • Wahlverfahren

Leitungsteam: Thomas Gleißner, Gabi Grünewald und Michael Böttcher

§ 40 (2) HPVG: Personalratsmitgliedern ist für die Teilnahme an Schulungsveranstaltungen... die erforderliche Dienstbefreiung ….. zu gewähren.

§ 21 (2) HPVG: Für die Mitglieder des Wahlvorstandes gelten § 40 (1) bis (3) … entsprechend.

Anmeldungen bitte bis zum 14.12.2019 (Plätze begrenzt) an:

GEW-Bezirksverband Südhessen, Gagernstraße 8, 64283 Darmstadt

06151–22311
 info@gew-suedhessen.de         

Bitte das aktuelle Wahlhandbuch 2020 mitbringen!

Flyer

]]>
Aktuell
news-337 Mon, 02 Dec 2019 09:50:00 +0100 115. Sauerkrautkonferenz https://www.gew-dieburg.de/home/details/337-115-sauerkrautkonferenz/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=4f7a2d27f4f3a828a620b9491425cfcc Klassiker – Sauerkrautkonferenz der GEW Dieburg im Gasthaus „Zum Rodenstein“ in Nonrod Am 27.12.19 findet die 115. Sauerkrautkonferenz des GEW-Kreisverbands Dieburg im Gasthaus "Zum Rodenstein" statt.

Wir freuen uns über Euer Kommen und wollen mit Euch gemeinsam den Jahresausklang feiern.

Weitere Informationen sind in der angefügten PDF-Datei zu finden.

]]>
Aktuell
news-336 Mon, 02 Dec 2019 09:35:32 +0100 Einladung für Förderschullehrkräfte https://www.gew-dieburg.de/home/details/336-einladung-fuer-foerderschullehrkraefte/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=6f3ca955edb4fa9598de6291539b876d Die drei Kreisverbände der GEW Darmstadt, Darmstadt-Land und Dieburg laden zu einer Diskussionsveranstaltungen zusammen mit der Vorsitzenden der GEW-Hessen Maike Wiedwald und Vertreter*innen des Gesamtpersonalrats am Staatl. Schulamt DADI für interessierte Förderschul-Kolleg*innen ein.

Termin: 10.12.2019 im "Alten Schalthaus" in Darmstadt
Uhrzeit: 19 Uhr Beginn (18.30 Uhr offener Anfang)

Wir freuen uns besonders über den Besuch von Nicht-Mitgliedern.

Weitere Details zur Veranstaltung sind in der Einladung (siehe PDF-Datei) zu finden.

]]>
Aktuell
news-335 Mon, 02 Dec 2019 09:26:29 +0100 Mitgliederversammlung am 28.11.2019 https://www.gew-dieburg.de/home/details/335-mitgliederversammlung-am-28112019/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=d9ab18482a41ce2dca7fd0d2b9171dd4 Am 28.11.2019 fand in Dieburg die Mitgliederversammlung des KV Dieburg statt. Dazu war auch Tony C. Schwarz als Gastredner erschienen, der ersatzweise für Maike Wiedwald eingesprungen war. Neben der Begrüßung neuer Mitglieder und der Vertrauensleute mit einem vorweihnachtlichen "Geschenkpaket", ging es um die Verabschiedung und Abstimmung der Kandidatenlisten für die PR-Wahl 2020.

]]>
Aktuell
news-334 Sun, 01 Sep 2019 13:00:03 +0200 Einladung zu NSU 2.0 Rechtsextremistisches Netzwerk bei Polizei und Bundeswehr https://www.gew-dieburg.de/home/details/334-einladung-zu-nsu-20-rechtsextremistisches-netzwerk-bei-polizei-und-bundeswehr/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=809eaa66c40521b52834c650746c1e3c Freitag, 13. September 2019 Beginn: 19.00 Uhr, Eintritt frei 64807 Dieburg, Albinistraße 23 Vortragssaal des Landratsamtes, Raum 1207 Mit Seda Basay-Yildiz und Mehmet Daimagüler Die beiden Opferanwälte der Nebenklage im NSU-Prozess berichten über aktuelle Vorkommnisse zu NSU2.0 Wir unterstützen die Veranstaltung des DGB Ortsverbandes Dieburg und laden herzlich dazu ein.

Im Rahmen der Veranstaltung soll den folgenden Fragen nachgegangen werden.

  • Sind Rechtsextreme Verbindungen bei Polizei und Bundeswehr ein Tabu-Thema?
  • In Hessen wurden seit dem Bekanntwerden rechtsextremer Umtriebe bei Polizeibeamten 38 Polizisten vom Dienst suspendiert. Gegen sie laufen Ermittlungen der Staatsanwaltschaften und Disziplinarverfahren.
  • Welche Anziehung haben Polizei und Bundeswehr bei Rechtsextremisten?
  • Welche rechten Netzwerke gibt es?
  • Warum werden die NSU-Akten weiter unter Verschluss gehalten, jetzt nicht mehr 120 Jahre, sondern nur 30 Jahre? Wird hier nicht das Vertrauen in den Rechtsstaat nachhaltig beschädigt?
]]>
Aktuell
news-333 Sat, 31 Aug 2019 18:47:50 +0200 Einladung zu einem Rundgang über die Mathildenhöhe für die GEW Seniorinnen und Senioren https://www.gew-dieburg.de/home/details/333-einladung-zu-einem-rundgang-ueber-die-mathildenhoehe-fuer-die-gew-seniorinnen-und-senioren/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=a513ab4a1911d864167a4720bc0b632b Mathildenhöhe – auf dem Weg zum UNESCO Welterbe Zu einem Rundgang über die Mathildenhöhe mit Erläuterungen zur Geschichte der 1899 gegründeten Künstlerkolonie möchte eure Gewerkschaft euch herzlich einladen.
Frau Jakowski vom Stadtmarketing erwartet uns am Mittwoch, dem 9. Oktober um 15.00 Uhr am Nordeingang des Ausstellungshauses, Olbrichtweg 13a.
Wir sollen bei der Führung in 90 Minuten Eindrücke vom Gesamt-ensemble erhalten (Atelierhaus, Ausstellungsgebäude, Künstlerhäuser) und nach Möglichkeit das Große Glückert Haus besichtigen.

Danach bedarf es einer Aussprache bei Kaffee und Kuchen.
Auch dazu seid ihr herzlich eingeladen.

Wir freuen uns auf rege Beteiligung und grüßen solidarisch/herzlich

Anne Weitzsäcker und Rosemarie Töpelmann

]]>
Senior_innen Aktuell